Frosch-ABC

 

A

Abholzeit
Sie können Ihr Kind vormittags täglich ab 12.00 Uhr abholen. Die Kinder der Regelbetreuung müssen bis 13:00 Uhr und die Kinder der Verlängerten Öffnungszeit bis 13:30 Uhr abgeholt sein. Am Nachmittag können die Mittagskinder der Ganztagesbetreuung ab 14:00 Uhr und die Kinder der Regelgruppe um 16:30 Uhr abgeholt werden.
In besonderen Fällen können Sie Ihr Kind auch jederzeit abholen. Wir bitten Sie jedoch, uns dies vorher mitzuteilen, um unseren Tagesablauf gegebenenfalls abstimmen zu können.

Abholberechtigung
Anhand der Abholberechtigung erteilen Sie eine Vollmacht, wer Ihr Kind aus der Einrichtung abholen darf. Bei Ausnahmefällen und nicht genannten Abholberechtigten bitten wir Sie darum, uns dies am jeweiligen Tag mitzuteilen, um Missverständnisse und Unklarheiten vorbeugen zu können.

Attest
Ihr Kind benötigt ein Attest, das bescheinigt, dass es frei von ansteckenden Krankheiten ist. Dieses ist zu Anfang des Kindergartenbesuchs im Kindergarten abzugeben. Das Formblatt ist im Anmeldeheft enthalten.

Aufsichtspflicht
Die Aufsichtspflicht beginnt für uns Erzieherinnen dann, wenn wir wahrgenommen haben, dass Ihr Kind im Kindergarten angekommen ist. Deshalb ist es wichtig für uns, dass Ihr Kind die Gruppenerzieherin begrüßt. Dies muss nicht unbedingt mit Handschlag geschehen; Augenkontakt  und ein „Hallo“ reichen aus. Entsprechend endet die Aufsichtspflicht, wenn Sie Ihr Kind abholen und dieses sich bei uns verabschiedet hat.

 

B

Beobachtungen
Ein wichtiger Faktor in unserer Arbeit ist die Beobachtung der Kinder. Sie bildet die Grundlage für unsere tägliche Arbeit und die für die Elterngespräche.

Besuchskinder
Nach Absprache mit uns Erzieherinnen sind Besuchskinder 1x im Monat am Nachmittag bei uns herzlich willkommen.

 

D

Dokumentation
Wir arbeiten mit dem Portfoliokonzept. Dieses Konzept ist eine Entwicklungsdokumentation des Kindes vom ersten bis zum letzten Kita-Tag und zeigt seine Entwicklungsschritte auf. Die Kinder sind aktiv an der Gestaltung beteiligt.

Draußen
Wir versuchen jeden Tag mit den Kindern in den Garten, den nahegelegenen Wald oder den Spielplatz zu gehen. Bitte ziehen Sie Ihrem Kind geeignete Kleidung an oder geben Sie eine Matschhose und Gummistiefel mit in den Kindergarten.

 

E

Eingewöhnung
Die Eingewöhnung wird individuell auf jedes Kind ausgerichtet. Jedoch sollten Sie Ihr Kind vor allem in den ersten Tagen begleiten und nicht alleine lassen.

Elternabend
Es finden regelmäßig organisatorische und pädagogische Elternabende statt.

Elternbeirat
Der Elternbeirat wird am ersten Elternabend im neuen Kindergartenjahr gewählt. Dieser vertritt die Interessen der Eltern in Zusammenarbeit und Absprache mit Team und Träger. Weiter ist er für organisatorische Aufgaben bei der Gestaltung von Festen, der Dorfweihnacht, Bazaren etc. mitverantwortlich.

Entwicklungsgespräch
Für alle Eltern findet in regelmäßigen Abständen ein Gespräch über die Entwicklung ihres Kindes mit der Bezugserzieherin statt.

 

F

Ferienplan
Der Ferienplan wird am Anfang des Kindergartenjahres für das kommende Kalenderjahr mit dem Träger und dem Elternbeirat abgesprochen und allen Eltern mitgeteilt.

Feste & Feiern
Feste und Feiern sind Höhepunkte im Kindergartenalltag. Wir informieren Sie rechtzeitig über die Termine und die Möglichkeiten, wie Sie uns unterstützen können.

FROSCH aktuell
Vier mal im Jahr bekommen die Eltern unserer Kindergartenkinder unsere Kindergarten-Zeitschrift "FROSCH aktuell". Dort berichten wir über die letzten 3 Monate und dokumentieren unsere Erlebnisse mit Bildern und Fotos. Termine und Ferien werden dort bekannt gegeben sowie besondere Vorkommnisse. Der Elternbeirat gestaltet ebenfalls eine Seite. Abschließend gibt es immer noch eine Kleinigkeit für unsere kleinen Frösche zum Rätseln, Basteln oder Ausmalen.

Frühstück
Bitte geben Sie Ihrem Kind ein kindgerechtes, gesundes und abwechslungsreiches Frühstück mit. Getränke wie Tee, Wasser und Apfelsaftschorle bieten wir im Kindergarten an.
Jeden Freitag bereiten wir gemeinsam mit den Kindern ein gesundes Frühstücksbuffet zu und frühstücken gemeinsam. An diesem Vormittag braucht ihr Kind also kein Vesper mit in den Kindergarten bringen. Kochtage finden mehrmals im Jahr statt und werden vorher angekündigt.

 

G

Geburtstag
Der Geburtstag Ihres Kindes wird mit der ganzen Gruppe mit Liedern und weiteren Ritualen gefeiert. Zu diesem Anlass bereiten wir gemeinsam mit Ihrem Kind ein besonderes Geburtstagsessen zu bzw. backen einen Geburtstagskuchen. Ein Geburtstags - Rezeptbuch mit Anregungen bekommen Sie ein paar Tage vor dem Festtag mit nach Hause. Am Geburtstag selber bringen Sie bitte die erforderlichen Zutaten bis 9.00 Uhr mit in den Kindergarten.

Gespräche
Gespräche sind uns wichtig! Bei Fragen oder Problemen kommen Sie bitte zu uns!

 

H

Hausschuhe
Ihr Kind benötigt im Kindergarten Hausschuhe, die fest am Fuß sitzen und die Ihr Kind selbständig an- und ausziehen kann. Und denken Sie daran, dass Kinderfüße wachsen…

 

I

Informationen
Informationen hängen an der Pinnwand im Eingangsbereich und sind auf dieser Homepage zu finden.

 

K

Kaugummi
… ist bei uns unerwünscht!

Kleidung
Bitte kleiden Sie Ihr Kind zweckmäßig und haben Sie Verständnis dafür, dass es beim Spielen und Malen und Matschen schon mal schmutzig werden kann.

Krankheit
Im Laufe des Kindergartenlebens wird jedes Kind Krankheiten durchmachen. Es ist unbedingt notwendig, dass Sie Ihrem Kind die Zeit lassen, sich zu Hause nach überstandener Krankheit wieder zu regenerieren.
Für Regelungen in Krankheitsfällen, insbesondere zur Meldepflicht, zum Besuchsverbot bzw. Rückkehr nach Krankheit, ist grundsätzlich das Infektionsschutzgesetz maßgebend.

 

M

Mittagessen
Kinder der Ganztagesbetreuung und mit verlängerter Öffnungszeit können von Montag bis Freitag bei uns ein warmes Mittagessen bekommen. Die Anmeldung dazu sollte einen Tag vorher, spätestens am selben Tag vor 8.00 Uhr geschehen. Bei Krankheit oder Abwesenheit muss das Mittagessen am selben Tag vor 8.00 Uhr abbestellt werden, da es uns sonst vom Börslinger Hof in Rechnung gestellt wird.

Morgenkreis
Der Morgenkreis ist ein tägliches Ritual und fester Bestandteil in unserem Tagesablauf. Hier begrüßen wir uns, fädeln eine Perle für den aktuellen Tag auf, singen Lieder, machen Kreisspiele und arbeiten an unserem Projekt.

Musikalische Früherziehung
In Zusammenarbeit mit der Musikschule Langenau können Kinder ab dem 4. Lebensjahr einen Kurs zur musikalischen Früherziehung besuchen. Dieser findet, bei ausreichender Teilnehmerzahl, in einem Nebenraum in unserer Einrichtung statt. Eine Lehrerin der Musikschule kommt dafür extra in unseren Kindergarten.

 

O

Öffentlichkeitsarbeit
Um unseren Kindergarten regelmäßig nach außen präsentieren zu können, halten wir unsere Homepage immer auf aktuellstem Stand, nehmen an öffentlichen Festen teil und lancieren unsere Aktivitäten im Gemeindeblatt.

Öffnungszeiten
Wir haben Montag - Donnerstag von 7.30 – 16.30 Uhr und am Freitag von 7.30 – 14.00 Uhr durchgehend für Sie geöffnet.

 

P

Pädagogische Tage
Diese finden 2x jährlich statt und werden rechtzeitig angekündigt, da der Kindergarten an diesem Tag für die Kinder geschlossen bleibt.

Portfolio
Bei uns hat jedes Kind seinen eigenen Portfolio-Ordner. Es finden sich darin unter anderem positive Erlebnisse, Erfahrungen und Entwicklungsschritte der Kinder wieder. Die Kinder selbst können für ihren Ordner Bilder malen oder Bastelarbeiten einbringen. Für die einmalige Anschaffung des Ordners bitten wir Sie um 5 €/pro Kind. Für Fotos, Folien etc. berechnen wir für jedes Kindergartenjahr weitere 5 €/Kind.
Wenn das Kind den Kindergarten verlässt, darf es sein Portfolio mit nach Hause nehmen.

Praktikanten
Mehrmals im Jahr leisten Schüler verschiedener Schulformen im Zuge ihrer pädagogisch schulischen Ausbildung ein Praktikum ab.

 

S

Sammelmappe
Jedes Kind hat eine persönliche Sammelmappe. Darin werden Zeichnungen und Bastelarbeiten aufbewahrt.

Sonnenschutz
Bitte denken Sie im Sommer daran, Ihr Kind schon zu Hause einzucremen und eine entsprechende Kopfbedeckung mitzugeben.

Spielzeugtag
Jeden Montag ist bei uns Spielzeugtag. An diesem Tag dürfen die Kinder Spielzeug von zu Hause mitbringen. Hierbei übernehmen wir jedoch keine Haftung für das mitgebrachte Spielzeug.

 

T

Tee - & Kochgeld
Um unser gesundes Vesper, das Müsli, den Kochtag und die Getränke (Tee, Wasser, Apfelsaft und Milch)  finanzieren zu können, sammeln wir jeweils Anfang März, Juni, September und Dezember 10 € Tee - & Kochgeld pro Kind ein.

Turnen
In der Zeit von Oktober bis Mai gehen wir mit den Kindern jeden Mittwoch in das Gemeindehaus zum Turnen. Bitte geben Sie Ihrem Kind  Turnschuhe oder Turnschläppchen mit und ziehen Sie ihm bequeme zum Turnen geeignete Kleidung an.

 

W

Wechselkleidung
Bitte stellen Sie für Ihr Kind Wechselkleidung bereit. Bei Bedarf passen diese einfach besser als fremde Kleidungsstücke. Jedes Kind bekommt zu Beginn seiner Kindergartenzeit eine Stofftasche mit seinem Namen, in dem diese Wechselkleidung am Garderobenplatz aufbewahrt wird. Wir haben jedoch auch Ersatzkleidung im Kindergarten, die wir den Kindern im Notfall anziehen. Bitte bringen Sie uns diese Kleidung baldmöglichst gewaschen zurück.

Windeln
Sollte Ihr Kind noch Windeln benötigen, bringen Sie uns diese bitte von zu Hause mit in den Kindergarten. Es hat sich auch bewährt, die eigenen Feuchttücher mitzubringen, da es Kinder gibt die auf bestimmte Produkte allergisch reagieren.

Wochenrückblick
Welche Angebote und Ereignisse uns während der letzten Wochen beschäftigt haben, erfahren Sie immer in der neuesten Ausgabe unserer Kindergartenzeitung "FROSCH aktuell" und in Form von Plakaten mit Fotos und kurzen Beschreibungen, die in regelmäßigen Abständen erneuert werden und an den Pinnwänden in der Garderobe hängen.

Wünsche
Für Ihre Wünsche und Anregungen während unserer gemeinsamen Kindergartenzeit sind wir stets dankbar und offen.

 

Z

Zecken
Bitte achten Sie aufmerksam darauf, ob Ihr Kind sich eine Zecke eingefangen hat. Sollten wir im Kindergarten einen Zeckenbefall feststellen, informieren wir Sie umgehend. Das Entfernen von unserer Seite ist durch ihr schriftliches Einverständnis erlaubt.

Zum Schluss
Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kind eine schöne und erlebnisreiche Zeit bei uns im Froschteich der Lonetal-Frösche und freuen uns auf ein fröhliches und vertrauensvolles Miteinander.

 


 

Das gesamte Frosch-ABC kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden: